Kanzlei, Rechtsanwalt, Gießen
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Höferecht

Das Höfe- oder auch Anerbenrecht bedeutet, dass ein Bauernhof im Erbfall in seiner Gesamtheit an einen Erben – beispielsweise den ältesten oder jüngsten Sohn ("Jüngstenrecht") – übergeht und nicht bei einer → Auseinandersetzung unter mehreren Erben aufgeteilt wird.

Diese „Sondererbfolge“ dient damit – historisch – der Erhaltung des Hofes als wirtschaftlicher Einheit bei der Erbfolge.

Diese Website nutzt Cookies, um die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen