Kanzlei, Rechtsanwalt, Gießen
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Nachlassforderungen

Forderungen, die dem Nachlass zustehen, werden als Nachlassforderungen bezeichnet (§ 2039 BGB).

Sie können vom Erben geltend gemacht werden. Sind mehrere Erben zur Rechtsnachfolge berufen (→ Erbengemeinschaft), kann zwar ein Erbe den Anspruch in gesetzlicher Prozessstandschaft - geltend machen. Er kann jedoch nur Leistung an die Erbengemeinschaft verlangen (§§ 2039, 2040 BGB).

Diese Website nutzt Cookies, um die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen