Kanzlei, Rechtsanwalt, Gießen
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

Teilauseinandersetzung

Grundsätzlich hat jeder Miterbe Anspruch auf → Auseinandersetzung (§ 2042 I BGB). Dieser Anspruch bezieht sich auf den gesamten Nachlass; einen Anspruch auf Teilauseinandersetzung hat ein Miterbe regelmäßig nicht. Etwas anderes gilt nur, wenn alle Miterben mit einer Teilauseinandersetzung einverstanden sind.

Die Miterben können vereinbaren,

  • dass die → Erbengemeinschaft nur hinsichtlich einzelner Gegenstände aufgehoben wird, ansonsten aber fortbesteht (sogenannte gegenständliche Teilauseinandersetzung), oder
  • dass nur einzelne Miterben aus der Erbengemeinschaft ausscheiden, etwa gegen eine Abfindung (persönliche Teilauseinandersetzung).
Diese Website nutzt Cookies, um die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen